– Infos zur An­rei­se – In­fo­ver­an­stal­tung am 07.​01.​2014 – Warm Up am 17.​01.​2014 –

140118_webAm 18.​01.​2014 wol­len er­neut Nazis durch Mag­d­e­burg lau­fen. Der Auf­marsch hat sich seit 1998 zum größ­ten Event in der rech­ten Szene ent­wi­ckelt. In den letz­ten zwei Jah­ren haben sich bis zu 1300 Fa­schis­ten aus dem In- und Aus­land be­tei­ligt. Aber nicht nur bei dem jähr­li­chen, ge­schichts­re­vi­sio­nis­ti­schen “Trau­er­marsch” zeigt das Na­zi­pro­blem in Mag­d­e­burg und Um­ge­bung.

Durch­schnitt­lich kommt es jeden zwei­ten Tag zu brau­nen Ak­ti­vi­tä­ten vor Ort; von Kund­ge­bun­gen über ras­sis­ti­sche Über­grif­fe bis hin zu vier Mor­den in den letz­ten zwan­zig Jah­ren und wei­te­ren Mord­ver­su­chen. Erst An­fang No­vem­ber wurde ein An­ti­fa­schist aus Burg (bei Mag­d­e­burg) von Nazis ent­führt und ver­letzt im Wald zu­rück­ge­las­sen. Dies zeigt ein wei­te­res Mal die Qua­li­tät der rech­ten Ge­fahr.

Den rech­ten Um­trie­ben stel­len sich seit Jah­ren An­ti­fa­schis­tIn­nen aus der Re­gi­on in den Weg und or­ga­ni­sie­ren Wi­der­stand. Neben der täg­li­chen Pra­xis, rufen ver­schie­de­ne Grup­pen und Bünd­nis­se dazu auf, spe­zi­ell am 18. Ja­nu­ar gegen den Na­zi­auf­marsch auf die Stra­ße zu gehen.
Um uns an die­sem Wi­der­stand zu be­tei­li­gen haben wir aus Stutt­gart eine ge­mein­sa­me Bus­fahrt nach Mag­d­e­burg or­ga­ni­siert.


Infos zur An­rei­se:
Be­reits jetzt sind fast alle Bus­kar­ten ver­grif­fen. Falls ihr nach Mag­d­e­burg mit­fah­ren möch­tet schreibt uns ein­fach eine Mail oder sagt spä­tes­tens zur In­fo­ver­an­stal­tung am 07.​Januar Be­scheid zu wie­vie­len Ihr mit­fah­ren wollt. Nur dann kön­nen wir kal­ku­lie­ren ob wir evtl. noch einen zwei­ten Bus be­nö­ti­gen oder wei­te­re Mit­fahr­mög­lich­kei­ten ab­klä­ren, so­dass alle mit­kom­men.

Mail an: stuttgart_​nach_​magdeburg@​gmx.​de

In­fo­ver­an­stal­tung am 07.​01.​2014:​
In der Ver­an­stal­tung wird über die Ent­ste­hung und die Hin­ter­grün­de des Auf­mar­sches, die führen­den Or­ga­ni­sa­to­ren der In­itia­ti­ve gegen das Ver­ges­sen – wel­che den Auf­marsch an­mel­det –, über die Be­deu­tung der Mo­bi­li­sie­rung für die Nazis, und über die an­ti­fa­schis­ti­schen Er­fah­run­gen zur Ver­hinderungen des Auf­mar­sches be­rich­tet wer­den.

Dort be­kommt ihr auch die ak­tu­ells­ten In­for­ma­tio­nen über den Stand der Mo­bi­li­sie­rung, die An­mel­dun­gen der Nazis und über die Stra­te­gie des Bünd­nis­ses Mag­d­e­burg Na­zi­frei, sowie die ak­tu­el­len Infos zur An­rei­se.

Diens­tag, den 07.​01.​2014
um 19 Uhr
im Lin­ken Zen­trum Lilo Herr­mann
Böb­lin­ger­str. 105, 70199 Stutt­gart
(U1/(14 Hal­te­stel­le Er­win-​Schött­le Platz)

Warm Up am 17.​01.​2014:​
Am Abend der Ab­rei­se wird es ein Warm Up Abend­pro­gramm des Stutt­gar­ter Bünd­nis­ses im Lin­ken Zen­trum Lilo Herr­mann geben.

Pro­gramm:

Ein­lass ab 20 Uhr
Vokü ab 21 Uhr

da­nach über den Abend ver­teilt:

  • Ak­tu­el­le Infos zur Si­tua­ti­on in Mag­d­e­burg und der An­rei­se
  • Film­vor­füh­rung „No Pa­sa­ran“
  • Rote Hilfe An­ti­re­pres­si­ons­work­shop
  • Bil­der der Pro­tes­te aus den letz­ten Jah­ren

Wäh­rend des ge­sam­ten Abends wird es dar­über hin­aus einen In­fo­point geben, an dem ihr alle In­for­ma­tio­nen und In­fo­ma­te­ria­li­en fin­den wer­det.

Frei­tag, den 17.​01.​2014
ab 20 Uhr
im Lin­ken Zen­trum Lilo Herr­mann
Böb­lin­ger­str. 105, 70199 Stutt­gart

Seid dabei!

Kommentare sind geschlossen.